Abstrakte 3D-Illustrationen im Design des kulinarischen Kalender 2021 »Biscotti di mare«

Präsentiert werden die Backwaren in einer, mit dem Programm »Blender« erstellen abstrakten Unterwasserwelt. So in Szene gesetzt entsteht ein zeitenössisches Ambiente für die einzelnen Monate. Da sich die Rezepte im Laufe der Zeit in verschiedene Richtungen weiterentwickelt haben, präsentiert dieser Kalender vom Salzgebäck über weihnachtliche Plätzchen bis zum italienisches Kaffeegebäck alles, was lange haltbar und trotzdem lecker ist. Weil das zweimalige Backen ursprünglich dazu diente ein haltbares Brot herzustellen, konnte es problemlos auf Reisen mitgenommen werden.  Schon die Griechen der Antike nannten ihr Backwerk »dipyritai«, die Römer aßen es unter dem Namen »frixus« und wir nennen es »biscotti die mare«

 

Konzept, Design und 3D-Illustration, die mit Blender umgesetzt wurden, für den kulinarischen Kalender 2021 namens »Biscotti di mare«.