Edi Libedinsky @ unsplash.com

limbion steht für ein Team von Spezialisten für „Lernen, Prüfen und Wissen. Ein Leben lang.“ Das Unternehmen entwickelt digitale Produkte, Marken, Märkte und Unternehmen. Die Marke „limbion“ repräsentiert durch ihr visuelles Erscheinungsbild und durch das Logo die beiden Bereiche „limbion Learning“ und „limbion Publishing“. 

Markenzeichen

Als Wort-Bildmarke symbolisiert das Logo konzeptionell die Verwandlung hin zum Schmetterling als Zeichen für die Leichtigkeit und den kontinuierlichen Lern- und Entfaltungsprozess. limbion begleitet dabei den individuellen Lernprozess im eigenen Umfeld. Das Unternehmen bietet Auslöser, um diesen Prozess im wieder neu für sich anzustoßen. Weil dieses Zeichen auch als Geste wieder aufgegriffen und kommuniziert werden kann, wird der Blick nach draußen gelenkt. Auf eine Welt, die neugierig macht auf all das was wir lernen und entdecken können.

Zur Entwicklung eines prägnanten Markenbildes wurde folgender Prozess durchlaufen:
  • Festlegen der Anforderungen mittels Briefing und Debriefing, um Zieldefinition, Markenstimme, Werte, das Markenversprechen sowie die Markenwahrnehmung zu definieren.
  • Recherche im Bildungsbereich und im Verlagswesen und Suche nach Negativ-Beispielen, von denen sich das Unternehmen bewußt abgrenzen möchte.
  • Erstellen einer Umfeldanalyse, um zu klären von welchem Umfeld sich die Marke absetzen möchte und welche Wirkung durch Farbigkeit, Logo-Typus oder Formensprache erzielt werden soll.
  • Moodboards und Entwickeln verschiedene Entwurfsansätze/Stilrichtungen.
  • Erarbeitung verschiedener Logo-Varianten (Bildmarke, Schriftmarke, Kombinationen) und Überprüfung hinsichtlich Aufmerksamkeitswert, Prägnanz und Wiedererkennung, Lesbarkeit, Langlebigkeit, Variationen und Ausbaufähigkeit, interkulturelle Bedeutung und Flexibilität für verschiedene Medien und Kanäle.
  • Korrektur und Reinzeichnung sowie die Erstellung von Vektor-Dateien.

Styleguide in dem folgende Gestaltungsrichtlinien festgelegt werden:
  • Wort-Bildmarke für die Bereiche „learning“ und „publishing“
  • Typografie und Auswahl von Schriftsätzen und -schnitten, die angestrebten Formensprache entsprechen.
  • Auswahl einer harmonischen Farbpalette und dessen Verhältnisse zueinander.
  • Key-Visual und Bildwelten wählen und kombinieren.
  • Does und Dont’s.
  • Anwendungsbeispiele und Download-Bereich

  • Corporate Identity »limbion UG«
  • Brand design, Corporate Identity, Styleguide: Katrin Hauf
  • Poster Image: Carl Jorgensen unsplash.com,  Edi Libedinsky @ unsplash.com
  • Umsetzung: 10/2021

 

limbion – unlock the power of digital learning

Key Visual

Schmetterling für den Bereich „Publishing“
Geste des Durchblick im Bereich „Learning“

Gestaltungsrichtlinien als Styleguide

Skizzen Logo-Entwicklung